Sonnenschutz durch Sonnenschirme

Sonne gehört im Sommer einfach dazu. Am Strand, im Park oder Garten – man setzt sich gerne den wärmenden Sonnenstrahlen aus. Oftmals sind jedoch nicht genügend Schattenplätze vorhanden. An öffentlichen Plätzen fehlt es oftmals an natürlichen Schattenspendern oder Schutzmaßnahmen in Form von Sonnenschirmen. Das Sonnenlicht ist nur bedingt genießbar, denn das in den Strahlen enthaltene UV-Licht kann auf die Haut des menschlichen Körpers schädliche Auswirkungen haben. Der Umgang mit dem Sonnenlicht wird von Sonnenanbetern gern auf die leichte Schulter genommen, denn braune Haut gilt immer noch als gesund. Jedoch sollte man auch die Risiken in Betracht ziehen, denen man sich im direkten Sonnenlicht aussetzt. Nicht nur der sichtbare Sonnenbrand ist gefährlich, die UV-Strahlung kann erhebliche Langzeitschäden verursachen. Neben dem Bräunungseffekt kann das UV-Licht nämlich zu Hautalterung, Faltenbildung bis hin zu einem erhöhten Hautkrebsrisiko führen. Was das UV-Licht besonders gefährlich macht, ist, dass es für das menschliche Auge unsichtbar ist. Gefahrenfaktoren für die Haut stellen die enthaltenen UV-A und UV-B Strahlen dar. UV-C Strahlen kommen jedoch erst gar nicht auf der Erdoberfläche an und sind somit für den Menschen nicht gefährlich. Im Unterschied zum den unschädlichen Strahlen sind die ultravioletten Strahlen kürzer und energiereicher. Besonders empfindsam ist Kinderhaut, denn diese ist erheblich dünner als Erwachsenenhaut. In den Sommermonaten sollten also einige Vorsichtsmaßnahmen, wie das Tragen von Sonnenbrille und Sonnenhut und das Eincremen mit Sonnencreme befolgt werden. Außerdem sollte man darauf achten, dass man sich, besonders in der intensiven Mittagssonne unterm Sonnenschirm aufhält. Der Sonnenschirm sollte auch auf der heimischen Terrasse und im Garten nicht fehlen. Denn viele Gärten und Terrassen verfügen nicht über natürliche Schattenspender. Sonnenschirme sollten immer da aufgestellt werden, wo sich vermehrt Menschen aufhalten. Auch Kinderspielplätze, wie Sandkästen, sollten mittels Sonnenschirm zusätzlich vor den UV-Strahlungen abgeschirmt werden. Sorgt man einmal mit Sonnenschutzmitteln vor, kann der Sommer richtig genossen werden.