Solarenergie speichern – Tag der Sonne 2013

Auch das neue Jahr 2013 steht im Zeichen der erneuerbaren Energien. Im vergangenen Jahr 2012 wurden so viele Solaranlagen installiert wie nie zuvor. Die Nutzung der Sonnenenergie ist hoch effektiv und die kosten können bereits nach wenigen Jahren amortisiert sein. Im Mai 2013 findet eine Informationswoche – Die Woche der Sonne – statt. Die Informationskampagne wird sich dieses Jahr mit dem Thema der Energiespeicherung von Solarenergie beschäftigen.

Wie kann Solarenergie gespeichert werden?

Die Energie der Sonne steht nicht zu jedem Zeitpunkt gleich stark zur Verfügung. Durch die Abhängigkeit der Solaranlagen vom aktuellen Wetter ist es erforderlich die gesammelte Sonnenenergie zu speichern, um die Energie zur Wärmeproduktion auch in den Nachtstunden oder bei einer dichten Wolkendecke Nutzen zu können. Die Speicherung der Wärme kann auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen, die im Folgenden dargestellt werden soll:

Speicherung der Sonnenenergie mit Hilfe von Gas

Die Energie der Sonne kann dazu genutzt werden um Mit Hilfe von Solargas-Anlagen synthetisches Erdgas zu produzieren. Das hergestellte Erdgas kann wiederum dazu genutzt werden, die Energie in den sonnenarmen Zeiten zu nutzen.

Speicherung der Energie mit Wärmespeichern

Wärmespeicher stellen die einfachste Art und Weise der Speicherung von Solarenergie dar. Üblicherweise wird die Sonnenergie in Warmwassertanks gespeichert und gewährleistet innerhalb eines überschaubaren Zeitraums die Energienutzung in Form von Wärme. Diese Speicherart ist für kurze Zeiträume gedacht und erfordert lediglich einen gut isolierten Wärmespeicher.

Energie aus Solarthermischen Kraftwerken

Solarthermische Kraftwerke wandeln die Sonnenenergie in Elektrizität oder Gas um. Üblicherweise werden Spiegel genutzt um die Sonnenstrahlung auf die Thermoeinheit des Kraftwerks zu lenken. Die dort entstehende Wärme ist so groß, dass die Speicherung in Form von Warmwasser nicht mehr möglich ist. Hierbei werden andere Flüssigkeiten genutzt: Die Verwendung von speziellen Ölen oder Salzen ist Zurzeit eine gängige Lösung. Salze eignen sich zur Speicherung der Energie besonders gut, da diese eine enorm hohe Siedetemperatur besitzen und die Wärme besonders lange halten können.

Speicherung der Sonnenenergie in der Zukunft

Um die Energie sinnvoll nutzen zu können ist es erforderlich die Solarenergie effizient zu speichern. Dies erfordert einen geringen Wärme- bzw. Energieverlust über einen langen Zeitraum. Die Techniken werden immer besser und durch die Forschung werden neue Ansätze und Speichermethoden gewonnen. Die Speicherung der Solarenergie kann wie beschrieben auf unterschiedliche Arten erfolgen und gewährleistet so auch in Zeiten der schwachen Sonneneinstrahlung eine durchgehende Energieversorgung – und das bereits heute.