Erneuerbare Energie aus Wasserkraft

Die Möglichkeiten erneuerbare Energie zu gewinnen sind vielfältig. Die wahrscheinlich älteste Alternative zum Kohlekraftwerk ist die Energie des Wassers zu nutzen. So kann die erneuerbare Energie dadurch gewonnen werden, dass durch die Kraft der Sonne Wasser verdampft, über einem Stausee abregnet und dann durch Fallrohre in ein Kraftwerk für erneuerbare Energie geleitet zu werden. Die Wasserkraftwerke leisten schon heute einen großen Beitrag in der Energiegewinnung aus erneuerbarer Energie. Es werden rund 88% der erneuerbaren Energie von Wasserkraftwerken erzeugt. Das ist der Wert der weltweiten Stromerzeugung aus erneuerbarer Energie. In Norwegen wird Dank der vorteilhaften geologischen Gegebenheiten nahezu die gesamte Energie des Landes mit Wasserkraft erzeugt. Weitere Möglichkeiten die Energie des Wassers auch in flachen Gebieten zu nutzen besteht in Deutschland in den Küstenregionen. Hier kann aus der Kraft der Gezeiten erneuerbare Energie gewonnen werden. So kann Ebbe und Flut dazu genutzt werden Strom zu erzeugen, ohne dabei Co2 in die Umwelt zu pumpen.