Erneu­er­bare Ener­gien 2011

Die Katastrophe in Japan und die damit verbundenen weltweiten Anti-Atom-Demos haben gezeigt, dass die Zeit für die erneuerbaren Energien, oder auch regenerativen Energien gekommen ist. Zu den erneuerbare Energien 2011 gehören ohne Zweifel die Solarenergie, die Windkraft und die Energie aus Wasserkraft. In Berlin werden am 29. und 30. August 2011 Experten zusammenkommen und auf der 2. Handelsblatt Jahrestagung „Erneuerbare Energien 2011“ über dieses Thema sprechen. Diese Zusammenkunft von Experten für erneuerbare Energien bringt Hoffnung in die Branche. Hier werden nicht nur aktuelle Themen besprochen, sondern auch über die nachhaltige Weiterentwicklung von Energiegewinnung in der Zukunft beratschlagt. Die aktuelle Stimmung am Energiemarkt zeigt, dass das Thema erneuerbare Energien eine sehr große Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erlangt hat. Diese neuartige Sensibilisierung des Themas der erneuerbaren Energien führt glücklicherweise dazu, dass solche Veranstaltungen wie die 2. Handelsblatt Jahrestagung auch eine größere Aufmerksamkeit durch die Medien erhält. Die Industrie und Gesellschaft scheint sich ein wenig näher an eine grüne Zukunft heranzutasten. Erneuerbare Energien, oder eben auch regenerative Energien dürfen nicht im Dickicht der Politik untergehen.

© Thommy-Weiss / pixelio.de