Elektrofahrrad oder Roller?

Die Frühjahrssaison hat begonnen und auf unseren Straßen sind wieder vermehrt Zweiräder unterwegs. Kaum lockt die Sonne, erwacht in vielen die Lust, sich im Freien zu bewegen. Eine noch recht neue Möglichkeit, auf den Straßen unterwegs zu sein, ist das Elektrorad.

E-Bike oder Motorroller?

Ein E-Bike, auch Pedelec genannt, bietet seinem Fahrer Unterstützung beim Treten mittels eines kleinen Elektromotors, welcher meist recht unauffällig am Rad angebracht ist. Das bedeutet, dass der Fahrer das Rad selbst durch Treten vorwärtsbewegt, jedoch durch einen kleinen, akkubetriebenen Hilfsmotor dabei unterstützt wird. Das Pedelec fährt nicht aus Eigenantrieb, sondern wird vom Fahrer und dem Motor vorwärtsbewegt.
Der Motorroller hingegen besitzt in der Regel einen Verbrennungsmotor. Hierbei muss keine Eigenleistung gebracht werden.

Elektrorad meist ohne Fahrerlaubnis nutzbar

Im Gegensatz zum Kleinkraftrad wird für das Fahren eines Pedelecs kein Führerschein benötigt. Ausnahmen sind Elektroräder, die eine Anfahrelektronik besitzen oder deren Motor bei Geschwindigkeiten über 25 km/h weiterhin unterstützend wirkt.
Für Motorroller braucht der Fahrer auf jeden Fall eine Fahrerlaubnis. Außerdem ist das Tragen eines Sicherheitshelmes vorgeschrieben.

Das Pedelec bietet einige Vorteile gegenüber Motorrollern. Es ist ein echtes Sportgerät und kann auch als solches eingesetzt werden. Somit stärkt es die Ausdauer und hilft dabei, Stress abzubauen.

  • Es benötigt kein Benzin. Der Akku ist ohne Probleme über Nacht aufladbar und das Pedelec
    am nächsten Tag wieder einsetzbar.
  • Es stößt keinerlei Schadstoffe aus, was der Umwelt zu Gute kommt.
  • Im Gegensatz zu Motorrollern mit größerem Hubraum, sind Elektroräder steuerfrei.
  • Als Alternative zum Auto sind sie ideal geeignet, da die Staus in der Innenstadt und die
    Parkplatzsuche entfallen.
  • Auf dem Weg zur Arbeit ist ein Pedelec ideal, da durch den Hilfsmotor das Schwitzen
    deutlich verringert wird.
  • In der Anschaffung kosten Pedelecs etwa das Gleiche wie Motorroller, sind aber langfristig
    erheblich kostengünstiger.

Pedelecs oder Elektroräder sind sehr gute Möglichkeiten, etwas für seine Gesundheit zu tun und gleichzeitig schnell und problemlos seine Ziele zu erreichen. Sie bieten jede Menge Fahrspaß und ermöglichen das Zurücklegen weiterer Strecken, ohne vorzeitig zu ermüden.