Der Einfluss von Indien und China auf den Klimawandel

Studien zufolge könnten Indien und China für eine Einhaltung der Ziele aus dem Pariser Klimaabkommen sorgen. Sogar dann, wenn US-Präsident Donald Trump seine Pläne umsetzt und aus dem Klimavertrag von Paris tatsächlich aussteigen würde.

Diesel-Skandal: wann kommt das Ende des Verbrennungsmotors?

Zwei Jahre ist es nun schon her, dass der Diesel-Skandal bekannt wurde und die Medien über manipulierte Software in Dieselfahrzeugen berichteten. Daraus resultierten drohende Fahrverbote in deutschen Großstädten und nun während der Bundestagswahlkampf in vollem Gange ist, werden Elektroautos zum Wahlkampfthema. Aber sind sie wirklich die bessere Alternative?

Technik für die Zukunft: das intelligente Stromnetz

Smart Grid, also das intelligente Stromnetz, gilt als Voraussetzung für die Energiewende und den Umstieg auf erneuerbare Energien. Was hat es damit auf sich?

Grüne Energie und das Problem mit der Speicherung

Strom aus erneuerbaren Energien fließt nicht kontinuierlich in den Stromkreislauf, sondern nur dann wenn die Sonne auch scheint und der Wind weht. Doch was machen wir nachts, wenn die Sonne nicht scheint und die Leute zu Hause nicht im Dunkeln sitzen wollen. Der Konsum und Bedarf von Energie finden nicht immer synchron statt. Das führt ...

Wie „grün“ ist unsere Energie in Deutschland wirklich?

Viele Energieanbieter in Deutschland werben mit Ökostrom-Tarifen, aber wie „grün“ diese wirklich sind, ist für die Verbraucher nur schwer zu erkennen. Kritiker sagen der Strom in Deutschland sei eher „grau“ als „grün“ und der Nutzen für die Umwelt gehe gen Null. Wer als wirklich zum Umweltschutz beitragen will, sollte bei seinem Tarif also genau hinschauen. ...

Billiger Ökostrom: Die Umwelt schützen und Geld sparen – Grüner Strom macht’s möglich!

Ökostrom gilt hierzulande als teuer im Gegensatz zum altbewährten Atomstrom. Doch Katastrophen wie Fukushima bewirken in den Köpfen vieler Deutscher ein Umdenken. Gewonnen aus Wind, Sonne, Wasser und Biomasse produzieren Ökostrom-Anlagen bereits heute zum Teil günstigeren Strom als konventionelle Kraftwerkparks.

Grünes Gewissen in der Stadt

Die Strompreise werden nicht spürbar geringer und bis die Energiewende tatsächlich greift und jede Kilowattstunde durch erneuerbare Energie erzeugt wurde, wird es noch einige Jahre dauern. Immobilieneigentümer in ländlichen Gegenden haben bereits seit vielen Jahren die Möglichkeit, ihren Stromverbrauch selbstbestimmt zu regulieren. Mit Hilfe von Solarthermie- und Photovoltaikanlagen gelingt es Strom und Warmwasser zu erzeugen ...

Fossile Brennstoffe

Fossile Brennstoffe wie Kohle, Erdöl und Erdgas garantierten schon vielen Generationen eine warme Heizung. Dennoch warnen Klimaschützer schon lange vor den Konsequenzen, die die Brennstoffnutzung mit sich zieht. Bei der Verbrennung von Kohle entsteht beispielsweise ein hoher Schwefelgehalt, der die Umweltbelastung beeinträchtigt. Durch die Entschwefelung von Öl gelangt gefährliches Schwefeldioxid in die Atmosphäre und der ...

Wenn im Winter die Lichter ausgehen

Die aktuellen Auseinandersetzungen zwischen Russland und der Ukraine zeigen, welchen Einfluss geopolitische Interessen auf die Versorgung mit Öl und Gas haben. Derzeit verhandeln Moskau und Kiew über weitere Lieferung der kostbaren Rohstoffe. Indes warnt Russlands Energieminister die EU vor einer Versorgung der Ukraine durch europäische Staaten. Sollten solche Maßnahmen getroffen werden, hätte das womöglich Einschränkungen ...

Sorgt die neue Energieeinsparverordnung für einen vermehrten Einsatz von grünem Strom?

Die Energieeinsparverordnung – kurz EnEV – sorgt dafür, dass Wohnhäuser und weitere Gebäude energieeffizienter genutzt werden. Sie schreibt unter anderem vor, in welcher Weise gedämmt werden soll und welches Höchstalter für den verbauten Heizkessel gilt. Ende 2013 wurde die neue Fassung der Verordnung verabschiedet und im Mai 2014 trat bereits ein Großteil der neuen Richtlinien ...