Technik für die Zukunft: das intelligente Stromnetz

Smart Grid, also das intelligente Stromnetz, gilt als Voraussetzung für die Energiewende und den Umstieg auf erneuerbare Energien. Was hat es damit auf sich?

Energie aus der Tonne: sind Bioabfälle eine ungenutzte Energiequelle?

Biomüll hat nicht das beste Image: er stinkt, lockt Fliegen an und schimmelt vor allem im Sommer besonders schnell. Doch aus Biomüll lässt sich Gas gewinnen, aus dem später Strom erzeugt werden kann. Denn Bioabfall ist ein energiereicher Wertstoff und in deutschen Großstädten kommen davon jährlich mehrere 100.000 Tausend Tonnen zusammen.

Grüne Energie und das Problem mit der Speicherung

Strom aus erneuerbaren Energien fließt nicht kontinuierlich in den Stromkreislauf, sondern nur dann wenn die Sonne auch scheint und der Wind weht. Doch was machen wir nachts, wenn die Sonne nicht scheint und die Leute zu Hause nicht im Dunkeln sitzen wollen. Der Konsum und Bedarf von Energie finden nicht immer synchron statt. Das führt ...

Wie „grün“ ist unsere Energie in Deutschland wirklich?

Viele Energieanbieter in Deutschland werben mit Ökostrom-Tarifen, aber wie „grün“ diese wirklich sind, ist für die Verbraucher nur schwer zu erkennen. Kritiker sagen der Strom in Deutschland sei eher „grau“ als „grün“ und der Nutzen für die Umwelt gehe gen Null. Wer als wirklich zum Umweltschutz beitragen will, sollte bei seinem Tarif also genau hinschauen. ...

Plastik: Der Verpackungs-Wahnsinn

Das Trennen von Müll wird in Deutschland wie in keinem anderen Staat betrieben. Die gelben Säcke, die sich vor den Häusern auftürmen erkennt jedes Kind. Und vor allem die gelben Säcke sind es, die immer mehr werden, denn wir produzieren immer mehr Plastikmüll. Getränke werden aus der Einweg-Flasche konsumiert, der Kaffee aus dem „Becher-to go“ ...

Sharing Economy – Konsumwahn ade!

Die Sharing Economy vertritt das Motto: Lieber Teilen statt Kaufen. Teilen ist keine neue Idee, denn das Schonen von Ressourcen ist schon seit der grünen alternativen Bewegung in den 70er- Jahren bekannt. Durch das Internet haben sich aber neue Wege und Möglichkeiten eröffnet, um das Konzept von Tauschen und Teilen in die gesamte Welt zu ...

Wie Du in 7 Schritten umweltbewusster lebst – ohne dabei arm zu werden

Du möchtest umweltbewusster leben? Weißt aber nicht wie und glaubst, dass Du dir einen nachhaltigen Lebensstil nicht leisten kannst? Ich verrate dir, wie Du in 7 Schritten dein Leben umweltbewusster gestalten kannst – ohne dabei arm zu werden: 1. Das Auto stehen lassen 2. Öfter einkaufen gehen 3. Saisonal einkaufen 4. Weniger Fleisch essen 5. ...

Herbizid Glyphosat: Der Krebserreger in unserer Erde?

Hobbygärtner kennen es, Agrarwirte fürchten es: Unkraut. Jahrelang wurde der Unkrautvernichter Glyphosat ohne Bedenken weltweit gegen das wild wachsende Kraut eingesetzt. Es ist eines der meist verwendeten Unkrautbekämpfungsmittel weltweit. Pünktlich zum Ablauf der Zulassung von Glyphosat stuft die Weltgesundheitsorganisation (WHO) dieses als „wahrscheinlich krebserzeugend beim Menschen“ ein und entfacht damit eine Diskussion über die Sicherheit ...

Gas aus dem Wasserhahn – Alles was Sie über Fracking wissen müssen

Der Begriff des Frackings geistert schon seit längerem durch die Medien. Regelmäßig führen Reportagen die zahlreichen Folgen des Frackings vor Augen – brennbares „Wasser“ aus dem Wasserhahn, Erdbeben, tote Fische in Seen und Flüssen. Doch was ist eigentlich Fracking? Wir verraten Ihnen alles was Sie über Hydraulic Fractioning wissen müssen. Erdgasgewinnung, der unkonventionellen Art In ...

Finger weg von Nutella: Schadet die Schokolade auf dem Brot unserer Umwelt?

Die französische Umweltministerin Ségolène Royal sorgte kürzlich mit einem Aufruf zum Nutella-Boykott für Unruhe. Royals Vorwurf: der allseits beliebte Brotaufstrich würde mit Palmöl hergestellt, für dessen Gewinnung große Waldflächen gerodet würden. Müssen wir zukünftig der Umwelt zu liebe auf unser geliebtes Nutella-Brot am Morgen verzichten?